Fascination and Power Border Collie Zucht
Fascination and Power  Border Collie Zucht

 

Welpentagebuch des A-Wurfes

 

04.02.2006 : Mit dem heutigen Eintrag schließt unser Tagebuch! Pinot wird gleich abgeholt, wo und mit wem er leben wird könnt ihr ab morgen unter A-Wurf lesen. Dort braucht ihr nur auf den Namen klicken und es öffnet sich die Seite des jeweiligen Welpen. Ich glaube Pepper wird ihn am meisten vermissen, denn es ihr Lieblingsspielkamerad. Die Kleinen sind nun 10 Wochen alt und mit jedem Tag fällt uns der Abschied von Pinot schwerer. Liebe Leser, danke für euer Interesse an den Welpen und für die vielen Mails die wir erhalten haben. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal !!!!!!!

 

03.02.2006 : Pepper und Pinot müssen gehört haben, dass wir in Frühjahr renovieren wollen. Sie haben schon angefangen die Tapeten runter zu holen. Auch wissen sie jetzt wie man Schubladen aufmacht und den Inhalt neu sortiert, oh ja, Border Collies sind sehr SCHLAU !!!

 

02.02.2006 : Langsam schließt sich das Welpentagebuch. Samstag kommt hier der letzte Eintrag, dann bekommen die Welpen meines A-Wurfes jeder eine Seite, in der ihr immer das Neueste lesen und sehen könnt.

 

01.02.2006 : Von meinen Beiden kann ich nichts Neues berichten. Sie wachsen und gedeihen gut. Unter A-Wurf habe ich Bilder von Nana & Robby in ihrem neuen zu Hause eingefügt.

 

31.01.2006 : Nach anfänglicher leichter Unruhe und Suchen der beiden Geschwister, geben sich Pepper & Pinot wieder vollkommen normal. Pinot geht schon sehr schön an der Leine, nur unsere Pepper, na ja, halt genau so wie ihre Mutter in dem Alter war. Sie hat ihren Namen " A Song of Joy " am 1. Tag bekommen, da sie genau so aussieht wie Joy, wir wussten da ja noch nicht, dass sie auch den gleichen Charakter bekommt. Das lässt uns aber hoffen, denn Joy ist nun ein Traum von einem Border.

 

30.01.2006 : Unsere kleine Maus " Nana " A Lady in Red lebt nun bei Ina, Christian & Sven mit den beiden Borderdamen Fly & Blue in Wiesbaden. Wir kennen Ina und ihre Familie schon viele Jahre und sind sehr gut mit ihnen befreundet. Es versteht sich von selbst, das Nana dort ein wunderbares und optimales Zuhause gefunden hat. Joy hat ihrer kleinen Tochter beim Abschied ganz traurig hinterher geschaut. Unsere Gefühle möchte ich gar nicht beschreiben..... Pinot, Pepper & Joy machten gleich einen Ausflug nach Köln um neue Eindrücke zu sammeln und auch um abgelenkt zu werden. Beide haben wie immer die Fahrt gut überstanden..

 

Die Rückmeldungen von Simone & Ina sind sehr positiv. Robby & Nana haben ihr neues zu Hause sehr gut angenommen. Fly & Blue kommen mit Nana sehr gut aus...... Ihr könnt über Nana weiterhin im Welpentagebuch lesen, aber hauptsächlich auf der HP bei Ina. www.fellmonsters.de

 

Über Robby könnt ihr auch weiterhin hier das Neueste lesen, denn Simone hat bisher noch keine HP.

 

29.01.2006 : Gestern zog unser erster Welpe, unser Robby, zu seiner neuen Familie nach Overath. Wenn ich ganz ehrlich bin hat es schon wehgetan, obwohl ich genau weiß, dass er bei Simone und ihren Eltern ein wunderbares zu Hause gefunden hat und wir ihn auch oft sehen können. Unsere Nana zieht heute in ihr neues Zuhause nach Wiesbaden. Joy hat gestern nach Robby gesucht, bei den 3 Welpen hatte ich nicht das Gefühl, dass sie Robby sehr vermissen, dafür wir um so mehr.

 

28.01.2006 : Wir haben die letzten Fotos von allen 4 Welpen gemacht, denn heute verlässt uns ja Robby und zieht nach Overath zu Simone und ihrer Familie. A Song of Joy hat nun endlich ihren Rufnamen, sie ist im Mitbesitz von Claudia & Evi, deshalb mussten wir uns auf einen schönen Namen einigen. Da sie noch temperamentvoller, als ihre Mutter es war, ist heißt sie ab sofort PEPPER !

 

27.01.2006 : Der CEA-Gentest ist endlich da. Das Ergebnis lautet 3 x Carrier (die beiden Rüden und die braune Lady) und Normal die schwarze Hündin. Kein Grund zur Trauer, denn die Hunde sind nicht krank und werden NIEMALS CEA-krank. Verpaart man einen CEA-Carrier mit einem CEA-Normal kommen immer CEA-FREIE Welpen zur Welt !

 

26.01.2006 : Gestern war bei uns die Wurfabnahme durch Herrn Frankenberger. Es war alles bestens ! Nun können die Kleinen zu ihren neuen Familien ziehen, der Abschied wird uns sehr schwer fallen. Wir warten weiterhin auf den CEA-Gentest!

 

25.01.2006 : Bisher haben die Kleinen höchstens mal Möbel im Welpenzimmer angeknabbert, das war nicht so schlimm, es ist ja ihr Zimmer. Nun hat Lady aber etwas Neues herausgefunden. Wenn man lange genug an dem Zeug auf den Wänden kratzt und knabbert, lässt es sich toll abziehen. Also nicht nur streichen, wenn die Kleinen ausgezogen sind, nun auch tapezieren! Welpen sind sooooo süß........ Egal ihr Anblick ersetzt alles!!!!!!!!!

 

24.01.2006 : Gestern um 16.00 Uhr ging es los. Alle Welpen in einen großen Kennel ( sie sind den Kennel gewöhnt, denn im Welpenzimmer steht einer, den sie auch nutzen ), ab in den Wagen und auf nach Köln. Kurz vor dem Ziel konnte Robby nicht mehr an sich halten und zeigte uns, was er von dem Ausflug hält, zum Kotzen....... Beim Arzt verlief alles super gut und alle Puppies sind CEA frei. Beim anschließenden Besuch bei Claudia & Evi lernten sie Katzen kennen. Null Problemo, besonders interessiert zeigte sich Robby, er wollte unbedingt mit Kolja dem Kater spielen. Irgendwann war es Kolja zu viel und er drückte Robby weg und verzog sich auf den Katzenbaum. Da die beiden Katzen immer mit Hunden zusammen sind, gab es überhaupt keine Probleme. Nach 1 Stunde traten wir zur Heimfahrt an, nach ganz kurzem Gewimmer schliefen alle ein. Die nächste " große " Fahrt für die Babies ist die zu ihren neuen Familien.

 

23.01.2006 : Heute lernen unsere Babies noch Katzen kennen und wir haben am Nachmittag unseren Termin beim DOK Augentierarzt. Was sie dabei alles anstellen, werde ich morgen berichten.

 

22.01.2006 : Das Impfen haben die Kleinen gut überstanden, sie zeigten keinerlei Impfreaktion. Schon seit einigen Tagen bekommen die Welpen für 1-2 Stunden ihr Halsband angelegt, damit sie sich daran gewöhnen. Bis auf die schwarze Hündin macht es keinem was aus. Sie kratzt sich am Hals und versucht es los zu werden. Die letzte Woche hat für uns begonnen, denn Samstag geht auf jeden Fall schon Robby ( A Star is born ) . Seine neue Familie kann es kaum erwarten....

 

21.01.2006 : Der gestrige Tag verlief ganz normal, ohne besondere Ereignisse. Ab heute ist für die Kleinen und natürlich auch für uns einiges los. Für heute steht das Impfen an und die Kleinen bekommen Besuch. Wir warten sehnsüchtig auf das CEA-Ergebnis von Optigen.

 

20.01.2006 : Der Tag des Abschiedes rückt immer näher, denn heute werden unsere Babies 8 Wochen alt und es fällt mir schon sehr schwer. Gestern waren sie wie aufgedreht und haben aus dem Welpenzimmer den Nürburgring gemacht. Sie hatten eine Slalomstrecke um die Ballkiste und den Hundeklo und kickten dabei die Bälle vor sich her. Ich konnte nicht schnell genug die Videokamera auspacken, bis ich bereit war waren sie fast im Zieleinlauf. Na ja, ein kurzes Stück habe ich auf Kassette bannen können.

 

19.01.2006 : Bevor ich mich heute an den PC setzen konnte, musste ich erst mal das Welpenzimmer reinigen. Die Kleinen haben MALER gespielt und das Zimmer mit " brauner Farbe " ( ihr wisst was ich meine ) angemalt.

 

18.01.2006 : Um das Wassertreten von Lady zu unterbinden habe ich die Wassernäpfe ausgetauscht und einen Ständer den man in der Höhe verstellen kann ins Welpenzimmer gestellt. Nun steht der Wassernapf etwas erhöht, aber auch das hat sie nicht gestört. Nun geht sie halt nur noch mit den Vorderpfoten rein und schaufelt das Wasser raus. Den anderen 3 gefällt das auch und sie wälzen sich auf der Erde im Wasser herum. Zurzeit ist das Putzzeug unser ständiger Begleiter.

 

17.01.2006 : Gestern war ein ganz ruhiger Tag und wir konnten viel mit den Kleinen spielen. Lady`s Lieblingsbeschäftigung ist nun das Wassertreten, wir könne gar nicht oft genug den Wassernapf füllen, denn sie haben ja schließlich Durst. Sie scheint eine Wasserratte zu werden, denn wenn ich Wasser nachfülle, hält sie den Kopf drunter und findet es schön. Na ja, falls sie es ist, die hier bleibt, hat sie ja den Bach hinter unserem Hundeplatz, dort kann sie ausgiebig planschen, ganz im Gegensatz zu ihrer Mutter, die mag kein Wasser. An Gewicht haben alle wunderbar zugenommen, die Jungs liegen über 5 kg, die Mädels kurz davor. Sie essen alle gut, es ist keiner drunter den ich mit dem " Löffelchen " füttern muss.

 

16.01.2006 : Leider kann ich nichts von dem Ausflug berichten, es war einfach zu kalt für die Kleinen. Wir werden den Ausflug bei nächster Gelegenheit nachholen. Carolyn war mit Joshua hier und sie haben sich Dylan`s Kinder angeschaut. Carolyn hat mit Arthur neue Bilder von den Welpen gemacht, ihr könnt sie unter A-Wurf sehen. Auch besuchte uns Bianca und Markus, sie besitzen Faye die Wurfschwester von unseren Scott. Unsere kleine rote Lady hat etwas neues herausgefunden, sie macht eine Kneippkur. Lady stampft im Wassernapf, das macht wunderschöne Geräusche und spritzt soooo schön.

 

15.01.2006 : Gestern kam auf der Durchreise Katia Thienpondt aus Belgien auf einen Kurzbesuch zu uns . Sie hat uns zu diesem tollen Wurf gratuliert. Auch Simone war mit ihren Eltern hier, um ihren Robby zu besuchen. Heute lernen die Welpen die " Bordercollie-Ranch " kennen, ich werde morgen darüber berichten.

 

14.01.2006 : Schon wieder ist ein Wachstumsabschnitt erreicht. Beide Rüden haben ihre Hoden ! Als Züchter ist man froh und glücklich, wenn alles geregelt abläuft. Der Farb-Gen-Test unsere beiden Blacky`s ist heute Nacht angekommen und hat ergeben, der Rüde trägt ROT, die Hündin nur SCHWARZ. Für heute hat sich wieder lieber Besuch angesagt, wir freuen uns schon darauf.

 

13.01.2006 : Wie schon so oft, haben wir uns gestern wieder mal an den Stehbildern versucht. Im Laufe des Tages werde ich einige unter A-Wurf & Funbilder einfügen. Arthur & Steffi geben sich immer so viel Mühe, aber die Racker wollen nicht immer, wie wir es gerne hätten.

 

12.01.2006 : Unsere 4 Puppies wissen schon genau was sie wollen und wie sie uns um die Finger wickeln können. Sie schauen einen mit soooo großen Augen an, dass man sie einfach auf den Arm nehmen muss, mit ihnen spielt, oder sie einfach nur knuddelt.

 

11.01.2006 : Nach nur 25 Stunden habe ich von Optigen eine Mail bekommen, Fedex ist zu empfehlen! Leider steht darin, dass es ca. 3 Wochen dauert bis die Ergebnisse hier sind. Den Kleinen geht es super gut, sie haben ihren 1. Ausflug gut und ohne Folgen überstanden.

 

10.01.2006 : Heute erzähle ich Euch, wie gestern alles abgelaufen ist. Leider konnte unsere Tierärztin aus Zeitmangel nicht zu uns nach Hause kommen, deshalb mussten wir in die Praxis fahren. Wir haben die Babies jeweils zu zweit in einen kleinen Transportkennel ( damit sie sich sicher fühlen, denn im großen Kennel hätten sie keinen Halt gehabt ) getan und dann ins Auto. Sie haben bei der Fahrt ein wenig gejammert, ich konnte sie aber beruhigen. In der Praxis angekommen ( wir waren natürlich die ersten Patienten und ganz allein ) konnten wir gleich in den Behandlungsraum. Nun bekam einer nach dem anderen Blut für den CEA-Gentest abgenommen und wurde danach gechippt. Gejammert haben sie nur, weil man sie ja festhalten musste, dabei hätten sie lieber den für sie neuen Raum untersucht. Ich glaube das Praxisteam war nervöser als wir es waren. Auf der Heimfahrt haben Ted & Lady geschlafen und Robby & Star haben wieder etwas gejammert. Was ich noch berichten möchte ist, dass die Kleinen sich weder in der Praxis noch im Auto gelöst haben. Als sie in ihr Welpenzimmer kamen war Robby`s erster Weg zur Hundetoilette, na ja, die Anderen machten daneben ( es war ja auch kein Platz mehr drin..... ) . Dann habe ich das Blut verpackt, bei Fedex angerufen und 2 Stunden später wurde es schon abgeholt und heute kommt es schon bei Optigen an. Nun heißt es warten......!

 

09.01.2006 : Die Kleine entwickeln sich zu Rabauken, alles wird angeknabbert und wenn sie im Garten sind, haben wir nicht genug Augen. Heute ist ein wichtiger Tag, wir fahren zum 1. Mal Auto mit den Welpen, denn heute geht es zur Blutabnahme für den CEA-Gentest.

 

08.01.2006 : Heute hatten unsere Mädels Besuch von ihrer neuen Familie, welche der beiden Mädels es wird, ist noch nicht gewiss, denn wir warten ja den CEA Gentest ab. Die Kleinen waren heute mit Blue und Fly im Garten und hatten sichtlich Spaß, dies könnt ihr unter Funbilder sehen.

 

07.01.2006 : 6 Wochen sind unsere Babies nun schon und es dauert gar nicht mehr lange bis 3 Welpen uns verlassen. Alle haben aber ein wunderbares neues Zuhause gefunden. Sie werden fleißig von ihren neuen Familien besucht. Auch heute war Simone mit ihrem Vater hier, ich glaube Robby erkennt sie schon.

 

06.01.2006 : Die Hundetoilette wird immer besser angenommen, leider nur für`s große Geschäft, das Kleine wird schön im Zimmer verteilt...... Am Abend haben die 4 Kleinen mit allen 5 Hunden gespielt, wobei Scott und Gino nichts mit ihnen anfangen konnten. Es ging sehr friedlich zu, obwohl Scott bei jeder Annäherung knurrte, mehr aber nicht. Als neues Spielzeug haben sie Plastikflaschen entdeckt, gefüllt mit Futter klappern sie beim Rollen sehr schön.

 

05.01.2006 : Das Wichtigste von Gestern - Die Ahnentafeln sind angekommen. Zuchtbuchnummern stehen unter den jeweiligen Welpenbildern auf der Seite A-Wurf. Zur Zeit haben sie einen Pappkarton als Lieblingsspielzeug auserkoren. Bei schönem Wetter waren die Kleinen wieder im Garten und haben das Graben entdeckt. Was für ein Spaß....

 

04.01.2006 : Nun haben die Kleinen ihr erstes Trockenfutter bekommen. Es klappte besser, als ich dachte! Sie haben ganz schön geknabbert und anschließend eine Menge getrunken. Auch haben sie ein Fahrrad mit Klingel kennen gelernt, null Problemo. Das schwarze Pärchen musste heute Speichel lassen, wir haben einen Farbtest abgenommen und nach Kanada geschickt. Mal sehen was da raus kommt. Außerdem hatten die Puppies und natürlich auch wir lieben Besuch, es waren Yvonne & Ewald.

 

03.01.2006 : Gestern hatten wir eine Lehrstunde der Welpenerziehung durch unsere Joy. Die Kleinen wollten, wie immer wenn Joy zu ihnen geht, an die Milchbar. Sie will es nicht mehr und zeigte es den Kleinen deutlich, indem sie die Welpen anbrummte und sie mit einem Schnauzengriff auf Abstand hielt. Dies bekamen alle nacheinander zu spüren. Als sie es begriffen hatten spielte Joy mit ihnen.

 

02.01.2006 : Das Neue Jahr bringt für die Welpen auch einen neuen Lebensabschnitt, sie durften heute, bei wunderschönem Wetter, das erste mal in den Garten. Wie viel Spaß sie hatten könnt ihr unter " Funbilder " sehen. Claudia und Evi haben mit ihnen getobt und gleichzeitig wurden sie mit neuen Dingen bekannt gemacht. Das Wichtigste war der Regenschirm, der auf und zu gemacht wurde. Bis auf Robby, der etwas vorsichtiger ran gegangen ist, hatten sie überhaupt keine Angst davor.

 

01.01.2006 : Im Gegensatz zu unseren Jungs haben Joy und die Welpen die Knallerei gut überstanden. Gestern hatten sie die erste Begegnung mit einem Tunnel ( Bilder könnt ihr unter Funbilder sehen ). Keiner der Kleinen hatte Hemmungen und er wurde gleich in Beschlag genommen. Alle 4 sind durchgelaufen und hatten riesigen Spaß.

 

31.12.2005 :Unsere Welpen werden heute schon 5 Wochen alt. Steffi und Arthur waren wieder mal mit ihrer Kamera hier und haben wunderschöne Bilder gemacht. Wir haben unter A-Wurf von jedem Welpen 1 Standbild eingefügt. Danke Steffi & Arthur ! Ich nehme dann immer ein anderes von der HP, weil es sonst den Rahmen sprengt. Seit Tagen läuft bei uns schon eine Geräusche - CD, wir hoffen, dass sie die Silvesterknallerei dadurch besser verkraften. Joy, ihre Mama, ist immer ganz gelassen, vielleicht färbt das ab.

 

30.12.2005 : Robby hatte heute wieder Besuch von seiner neuen Familie und wir alle hatten Besuch von Ina, Christian mit Fly und Blue. Ina hat viele Fotos gemacht, einige davon könnt ihr unter Funbilder sehen. Es war ein schöner Tag!

 

29.12.2005 : Nach und nach bieten wir den Welpen nun ihre Welpen-Spielgeräte an. Die Ballkiste haben sie alle sofort angenommen. Nun kam die Schwingbrücke, zu meiner Verwunderung hatte keiner der 4 Rabauken Angst davor. Nachdem wir ihnen beim 1. Mal geholfen haben, gehen sie nun ganz selbstständig darauf. Nachts entfernen wir natürlich die Geräte aus dem Welpenzimmer, denn ohne Aufsicht sollen sie die Geräte vorerst nicht benutzen.

 

28.12.2005 : Wir haben eine Hundetoilette hingestellt und 3 unserer Welpen haben sie auch angenommen und schaffen es öfters bis dahin, um sich zu lösen. Der einzige Welpe, der nicht mehr ins Zimmer macht ist unser Robby. Aber anstatt in die Hundetoilette zu gehen, benutzt er grundsätzlich die Ballkiste. Er geht hinein, wackelt mit dem Po, so dass die Bälle hin und her tanzen, dann macht er einen krummen Rücken und los geht es........ !

 

27.12.2005 : Wieder haben wir einen Versuch gestartet, na ja, ich habe mal von jedem Welpen ein Bild unter A-Wurf eingefügt. In den nächsten Tagen kommt der Hoffotograf, dann kommen sicher schönere Bilder. Bei dem Fotografieren konnten wir wieder einmal genau sehen, wie die Welpen sind. Unser Temperamentsbündel ist Ted, er kann nicht 1 Sekunde ruhig stehen. Lady liegt lieber und schläft und ihre Schwester Star steht Ted in nichts nach..... Wir haben auch einen Showboy dabei, es ist Robby. Er stellt sich sofort selbstständig in Pose und bleibt stehen.

 

26.12.2005 : Gestern haben wir versucht Standfotos zu machen, es hat nicht so geklappt, wie wir uns das dachten. 1 einziges Foto ist so geworden, wie ich es wollte. Wir werden heute noch mal unser Glück versuchen und dann werde ich sie sofort auf die HP setzen.

 

25.12.2005 : Obwohl Weihnachten ist haben die Kleinen ihre 2. Entwurmung nun hinter sich. Sie haben es alle 4 sehr gut vertragen. Gestern war natürlich die Familie zu Besuch und haben mit den Rackern viel gespielt. Sie spielen nun auch schon sehr schön mit uns Menschen. Wir sind gesegnet mit unseren Hunden!

 

24.12.2005 : Heute ist der " Heilige Abend ", deshalb waren unsere Babies die Nacht über sicher so lieb. Sie haben bis 6.00 Uhr in der Früh geschlafen, war das schön. Gestern hatte Robby wieder Besuch von seinem neuen Frauchen, ich glaube sie ist ganz verliebt in ihn. Kein Wunder, er ist ein Charmeur und hat ein ganz ruhiges Wesen.

 

23.12.2005 : Heute sind unsere Babies schon 4 Wochen alt, wie die Zeit vergeht......! Bisher haben die Welpen die Nacht noch in der Welpenkiste verbracht, dies ist nun vorbei. Obwohl wir sie schon aufgebockt haben, klettern unsere Racker drüber. Nun nehmen sie also auch nachts das ganze Zimmer in Anspruch.

 

22.12.2005 : Es war wieder Besuch angesagt, das Kollegen-Team von Evi war hier. Von Evi ´s Erzählungen neugierig geworden, wollten sie sich nun selbst mal ein Bild machen. Die Welpen zeigten, bei den für sie ganz fremden Menschen, überhaupt keine Scheu. Wir lassen Vorsicht gelten, trotzdem möchten wir, dass unsere Welpen mit möglichst vielen fremden Menschen zusammen kommen und viele neue Eindrücke gewinnen.

 

21.12.2005 : Nur noch zum Schlafen gehen die 4 Racker in ihre Welpenkiste, sonst erkunden sie fleißig ihr Welpenzimmer. Heute Nacht haben sie bis 4.00 Uhr geschlafen, dann war der Hunger aber so stark, dass ich aufstehen musste und ihnen den Brei bereitet habe. Nach ausgiebigem Spiel schlafen sie nun friedlich.

 

20.12.2005 : Der gestrige Tag verlief super schön, die Kleinen laufen nun fast ständig im Welpenzimmer umher. Ich habe dort natürlich überall Toilettenpapier und Küchenrollen stehen um die Häufchen zu beseitigen. Lady hat eine Rolle gefunden und die war schöner, als jedes Spielzeug. Die Nacht war voller Leben und die 4 Racker ließen uns kaum schlafen. Wir sind nun müde und die 4 Racker träumen z.Zt. in ihrer Wurfkiste.

 

19.12.2005 : Der 4. Advent war ein ruhiger Tag für uns und die Welpen. Es gibt nicht besonders zu berichten, morgen wird sich das sicher ändern.

 

18.12.2005 : Wieder einmal war der Hoffotograf hier. Er hat Momentaufnahmen gemacht, einige davon könnt ihr unter Fun-Bilder sehen. Das fressen des Brei`s klappt jeden Tag besser. Es macht riesigen Spaß den Kleinen zuzusehen.

 

17.12.2005 : Jeden Tag sieht man was Neues. Sie spielen miteinander, aber auch schon mit dem Spielzeug. Man kann schon genau die verschiedenen Charakteren erahnen.

 

16.12.2005 : Die Kleinen sind nun 3 Wochen alt, oh, wie die Zeit vergeht. Gestern durften sie aus der Welpenkiste und konnten das ganze Welpenzimmer in Besitz nehmen. Da das Zimmer gefliest ist, war es etwas schwierig für sie zu laufen. Sie hatten es aber schnell raus und dann ging es auf Erkundungstour. Joy hatte alle Pfoten voll zu tun, sie wollte sie beieinander halten. Amy und Sky durften auch dabei sein und sie haben die kleinen Fellmonster ganz akzeptiert. Morgen versuchen wir das Gleiche mit Gino und Scott.

 

15.12.2005 : Gestern war es so weit, das erste im Kutter zerkleinerte Fleisch ( Filetsteak ) wurde in kleinen Mengen zugefüttert. Es hat ihnen sichtlich geschmeckt! Robby hatte wieder Besuch von seiner neuen Familie.

 

14.12.2005 : Bei allen Welpen brechen die Zähne durch, nun kommt die harte Zeit für Joy. Bisher ist ihr Gesäuge tadellos in Ordnung. Die Kleinen bekommen schon jeden Tag ein paar Streicheleinheiten mit der Bürste, damit sie sich jetzt schon daran gewöhnen. Es sieht nämlich so aus, als würden alle ein Fellmonster.

 

13.12.2005 : Alle 4 Welpen stehen nun fest auf ihren Beinchen und laufen munter in der Kiste umher. Seit gestern bin ich mir auch ganz sicher, dass alle hören können, denn auf mein Rufen kommen alle zu mir.

 

12.12.2005 : Gestern war wieder mal ein aufregender Tag für die Puppies. Der erste Brei-Versuch war angesagt, es war eine große Gaudi. Robby hatte das ganze Gesicht voll und die 3 Geschwister leckten ihn ab. Mittags kam Arthur, unser Hoffotograf, und es entstanden neue Bilder. Ihr könnt sie unter A-Wurf und Funbilder sehen.

 

11.12.2005 : Alle 4 laufen nun recht munter in der Welpenkiste umher und spielen auch schon mit einander.

 

10.12.2005 : Gestern stand die 1. Entwurmung an, ich glaube es hat ihnen nicht so richtig geschmeckt.

 

09.12.2005 : Wieder sind wir einen Entwicklungsschritt weiter, die Kleinen haben ihre Äugelchen geöffnet!

 

08.12.2005: Die Wurfabnahme wurde von Herrn Frankenberger abgenommen. Es ist alles OK ! Die Rüden haben die 1000g Grenze überschritten, ich habe das Gefühl, sie wachsen zusehends. Hin und wieder kommen jetzt auch Gino und Scott die Babies besuchen und Joy läßt es auch zu. Die ersten Tage wollte sie die Jungs nicht in der Nähe der Kiste haben, nur Sky und Amy durften ran.

 

07.12.2005 : Heute ist die 1. Wurfabnahme! Unser Ted ( A Magic Moment ) macht seinem Namen alle Ehre, er sieht nicht nur aus wie ein Teddybär, sondern fühlt sich auch so an. Lady ( A Lady in Red ) ist ruhig und sehr verschmust. Robby ( A Star is born ) ist der Stärkste im Wurf. Er ist immer als erster an der Milchbar und kann sich nur schwer davon trennen. Star ( A Song of Joy ) , sie ist wie Lady eine richtige " Dame ".

 

06.12.2005 :Gestern hatte Robby ( A Star is born ) Besuch von seiner neuen Besitzerin. Sonst gibt es von den Babies nichts Neues zu berichten. Welpen und auch Joy sind wohl auf.

 

05.12.2005: Nun sind unsere Puppies schon 10 Tage alt! Sie versuchen sich auf alle 4 Pfoten zu stellen und zu laufen. Es kann auch nicht mehr lange dauern, dann gehen die Augen auf.

 

04.12.2005: Ich war mir ja sicher, dass die Untersuchung durch die Tierärztin positiv ausfallen würde, und so war es auch. Alles Ok, Gesäuge bei Joy ist top und ihr Gesamtzustand hervorragend. Bei den Kleinen sind alle Nabel fantastisch abgeheilt, es gibt auch sonst keinerlei feststellbare Mängel. Das Geburtsgewicht haben nun alle verdoppelt. Ihr könnt Euch sicher denken, dass uns das alle glücklich macht. Es ist nicht selbstverständlich einen so gesunden Wurf zu haben, dafür sind wir sehr dankbar.

 

03.12.2005: Heute ist es so weit, die Namen werden vergeben. Ihr könnt sie unter dem jeweiligen Bild lesen. Heute Mittag kommt die Tierärztin um zu schauen, ob bei Joy und den Kleinen alles OK ist. Für mich ist wirklich alles Bestens, aber sicher ist sicher!

 

02.12.2005: Meine Babies sind heute nun schon 1 Woche alt. Fast alle haben ihr Gewicht schon verdoppelt!

 

01.12.2005: Die Welpen haben das Fotografieren gut überstanden. Nun muß ich aus über 300 Bildern aussuchen! Also, schaut später noch mal rein........

 

30.11.2005: Ich dachte ich sehe nicht recht, aber unser kleiner schwarzer Rüde hat die 600 g Grenze durchbrochen! Die Nacht war ruhiger, als die zuvor. Heute Abend kommt unser " Hausfotograf " und dann werden die Kleinen von allen Seiten abgelichtet. Morgen im Laufe des Tages könnt ihr einige neue Bilder dann unter A-Wurf sehen.

 

29.11.2005: Tag 4 nach dem schönsten Ereignis, das in der letzten Zeit bei uns geschehen ist. Man kann zuschauen, wie die Puppies wachsen, herrlich. Mutter und Kinder sind wohl auf!!!

 

28.11.2005: Joy ist eine prima Mutter, sie säugt und putzt, zählt ab ( ist ja bei 4 Welpen nicht so schwer ) und passt auf, dass kein Puppy verloren geht. Wenn wir einen Welpen auf dem Arm haben , oder wiegen, schaut sie genau hin und ist glücklich, wenn er wieder bei ihr in der Wurfkiste liegt. Im Laufe des Tages werde ich neue Bilder, wenn die Kleinen still halten, auf die HP setzen.

 

27.11.2005: Die Kleinen sind putzmunter und halten Joy auf Trab. Gestern kam unsere Tierärztin und hat einen Blick auf Mutter und Kinder geworfen. Sie war mit allem total zufrieden und konnte sich kaum von der Wurfkiste lösen!

 

26.11.2005 : Am 25.11.2005 und 14.03 Uhr bekam Joy ihren ersten Welpen, einen roten Rüden. 30 Minuten später folgten eine rote Hündin und wieder 30 Minuten später eine schwarze Hündin. Nun machte Joy eine Pause von 2 Stunden, dann kam ein schwarzer Rüde. Alle haben einen schönen weißen Kragen und eine durchgehende, gleichmäßige Blesse. Auch das Gewicht war sehr einheitlich, zwischen 318 und 374 Gramm. Die Bilder folgen im laufe des Tages.

 

25.11.2005 : Tag 62, 5.00 Uhr, die ganze Nacht haben wir mit Joy gewacht, aber die Welpen lassen noch auf sich warten.

 

24.11.2005 : Tag 61, die Temperatur geht ganz langsam abwärts, Joy hat gegessen und es geht ihr ganz prima. Es heißt immer noch : "abwarten " !

 

23.11.2005 : Tag 60, Joy wollte heute morgen nichts essen, mal schauen, was der Tag noch so bringt.

 

22.11.2005 : Tag 59, zugenommen hat sie heute nicht, aber der Bauch wächst noch. Die Temperatur ist noch konstant, daher denke ich, dass es heute noch nicht los geht.

 

21.11.2005 : Tag 58, Joy hat heute Morgen keinen Hunger, ich werde gleich noch mal versuchen ihr etwas anzubieten. Sonst ist noch keine Veränderung zu sehen. Sie ist noch ganz ruhig und gelassen.

 

20.11.2005 : Tag 57, der Bauch wächst und wächst. Joy kann nur noch kleine Portionen essen, denn der Magen hat nicht mehr viel Platz. Das restliche Rudel schaut immer ganz traurig, wenn Joy schon wieder Futter bekommt und sie nicht. Streit gibt es aber nie, wir haben schon tolle Hunde.

 

19.11.2005 : Tag 56 , Joy hatte eine ruhige Nacht. Sie weicht nicht mehr von unserer Seite. Sie merkt wohl, dass es bald losgeht.

 

18.11.2005 : Heute ist der 55. Tag der Trächtigkeit, die letzte Woche steht vor der Tür. Ich werde nun jeden Tag das Neueste von Joy berichten. Sie hat prima an Gewicht und natürlich auch an Bauchumfang zugenommen. Es geht ihr blendend! Sie schläft schon teilweise in der Welpenkiste, unsere Jungs können gar nicht verstehen, dass sie da nicht rein dürfen.........???

Besucherzähler

UPDATE : 20.09.2017